PICKNWEIGHT

Wie ihr zum Ethical Consumer werdet

Wie ihr zum Ethical Consumer werdet

 

Wie ihr Geld spart und zum “Ethical Consumer” werdet

Ethischer Konsum setzt vor allem in der Mode Zeichen. Die Mischung von modischem Stil, ökologischer Herstellung und fairem Handel liegt im Trend. Um die Nachfrage der westlichen Welt nach billiger Kleidung zu befriedigen, werden unter schlimmsten Bedingungen und trotz zahlreicher Hilferufe täglich massenweise Kleidungsstücke hergestellt. Zahlreiche Behauptungen deuten darauf hin, dass man sich ethische Alternativen nicht leisten könne und die Fast Fashion Gewohnheiten nicht nachlassen werden. Ethical Fashion ist ein Begriff und auch im Trend. Ethical Fashion muss nicht zwingend teuer sein.

 Ebay ist eine Goldgrube für gebrauchte Kleidungsstücke. Es gibt dort wirklich zahlreiche Schnäppchen in überaus guter Qualität.

Der Asos-Marketplace erweitert sein großes Portfolio für gebrauchte Kleidung immer mehr und es finden sich hierbei wirklich schöne Vintage-Kleidungsstücke.

In der Kleiderei können Frauen Kleider gegen eine Monatsmitgliedschaft leihen, statt kaufen! Das Prinzip ist zu 100% Ethical und Genial!
Haltet beim Shoppen die Augen offen und findet Freude am ethisch korrektem Einkaufen.